ZurückCOM_SIMPLECALENDAR_PRINTE-Mail sendenvCal/iCal
Datum:
Fr, 27 Jul 2018
Zeit:
18:00
Ort:
Enspel, Stöffel-Park

Die Totale Mondfinsternis am 27.07.2018 gehört zweifelsohne zu den ganz großen astronomischen Ereignissen unserer Zeit.
Mit einer Dauer von 103 Minuten ist sie die längste totale MoFi des 21. Jahrhunderts.
Da der Mond in Mitteleuropa während der einleitenden partiellen Phase aufgeht, kann die Totalität am dunkelblauen Dämmerungshimmel in voller Länge verfolgt werden.

Etwa 6 Grad unterhalb des Roten Mondes steht Mars, der Rote Planet. Wenn ein Planet sich in der Nähe des Vollmonds befindet, dann steht er zwangsläufig in Opposition zur Sonne und erreicht mithin seine maximale Helligkeit. Diese fällt bei Marsoppositionen wegen der stark schwankenden Abstände zur Erde sehr unterschiedlich aus.

Am 27.07.2018 haben wir es mit einer außerordentlich günstigen Marsopposition zu tun; der Rote Planet erreicht mit -2.8 mag fast seine größte überhaupt mögliche Helligkeit und übertrifft sogar den Jupiter an Glanz.

Da sich das gesamte Geschehen horizontnah in der Dämmerung abspielt, kommen auch Naturfotografen voll auf ihre Kosten. Selbst der Kalender meint es diesmal gut mit den Beobachtern, denn die Jahrhundert-Finsternis findet an einem Freitagabend statt.
Quelle und weitere Infos: http://www.mofi2018.de/

Wir werden die Möglichkeit haben zu Grillen. Getränke und Grillgut bringt jeder Teilnehmer selbst mit.

Maximal 30 Teilnehmer.

Wichtig zu wissen:
Bei stark bewölktem Wetter findet alternativ ein Lightpainting-Workshop oder eine Museumsnacht statt. Bei Regen fällt die Veranstaltung aus!
Da wir uns im Gelände bewegen ist festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste, trotz Sommer, auch warme Kleidung angeraten. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr!
Jeder Teilnehmer sollte seine Kamera kennen und mit den Einstellmöglichkeiten für eine Langzeitbelichtung vertraut sein. Ein (idealerweise) programmierbarer Fernauslöser, oder eine entsprechende App fürs Handy o.ä. sind hilfreich, da wir ja bis zu 120 oder auch mehr Einzelaufnahmen á 30s brauchen um schöne Startrails zu erzeugen. Ein Stativ und ein dunkles Tuch zum Abdecken beim Lightpainting sind ebenfalls Pflicht, außerdem eine lichtstarke Taschen- oder Stirnlampe. Im Stöffelpark ist es stockdunkel!
Als Objektiv empfehlen wir ein möglichst lichtstarkes Weitwinkelobjektiv. Die meisten Kit-Objektive haben einen Weitwinkelbereich von 17 oder 18 mm bei Blende 3,5 – damit kann man schon etwas anfangen. Bei Fragen schreiben Sie uns an! Ersatzakkus für die Kamera nicht vergessen!
Alle Teilnehmer bekommen von uns neben der Anleitung in Theorie und Praxis auch die nötige Software um die Startrails zu erzeugen.


Preis inkl. Eintritt in den Stöffelpark: 39,00 €

Kategorie Workshops | Erstellungsdatum Samstag, 28. Oktober 2017 20:37 | Letzte Bearbeitung Samstag, 28. Oktober 2017 20:45 | Erstellt von Super User | Hits 1535

Unsere Partner und Sponsoren

Termine

TOP
Template by JoomlaShine